Ines Holthaus. Foto: © privatInes Holthaus. Foto: © privatDie wenigsten Defi-Patienten kennen unsere Webmasterin Ines Holthaus – dabei leistet ihre Agentur extrem wichtige Arbeit für die Defi-Liga: Zum Beispiel baute sie nach den Wünschen und Vorgaben des Vorstands die Struktur der neuen Homepage auf und programmierte sie so, dass sie nicht nur übersichtlicher und frischer ist, sondern auch responsiv – sich also an jeden Bildschirm individuell anpasst. Auch die Artikel, die dort zu lesen sind, gehen am Ende über Ines Holthaus’ Schreibtisch: denn sie lädt alle Bilder, Texte und Anhänge hoch und setzt sie online. Warum der Vorstand sich gerade jetzt einmal öffentlich für all ihre Arbeit bedanken will, liegt an den einem pdf, das sie vor einer Woche schickte. Es enthielt die Besuchszahlen unserer Homepage.

Der Vorstand wusste immer schon, dass die Seiten der Homepage häufig gelesen werden. Die aktuelle Statistik ist aber wirklich beeindruckend. Die konkreten Ergebnisse lesen sich in Kürze so: Vom 1. Januar bis zum 31. August dieses Jahres hatte die Homepage 104.797 Besucher_innen, 128.726 Sitzungen und 369.750 Seitenaufrufe. Was bedeutet das nun im Einzelnen und im Vergleichzeitraum zum vergangenen Jahr? Vorab jedenfalls so viel: die Zahlen sind alle beachtlich gestiegen.

Besucherzahlen

Die Zahl der Besucher_innen verrät, wie viele Menschen man tatsächlich erreicht, denn jeder Computer hat eine eigene Adresskennung, die von den Zählmaschinen unterschieden wird. Man spricht deshalb auch von einzigartigen Besucher_innen oder „unique visitors“. Vergleicht man die Zahlen von 2017 mit denen von 2018, hatte die Homepage der Defi Liga bereits 65.494 unique visitors mehr, als im gleichen Zeitraum des vergangenen Jahres (39.303). Auf den Tag heruntergebrochen heißt das, dass die Homepage bis Ende August täglich 431,7 Besucher hatte – gegenüber 161,47 im Vergleichszeitraum 2017. Hier zeigt sich, dass die Defi-Liga auch Menschen erreicht, die nicht zu den Gesprächskreisen kommen (können), sich aber  informieren möchten.

Sitzungen

Innerhalb einer sogenannten Sitzung werden alle einzeln aufgerufenen Seiten eines Besuchers zusammengefasst. Kommt ein Besucher Nutzer am folgenden Tag wieder, wird eine erneute Sitzung gezählt. Die Zahl der Sitzungen gibt also Auskunft darüber, ob Leser wiederkommen. Dass auch die Zahl der Sitzungen von 70.684 auf 128.726 beachtlich gestiegen ist, zeigt, dass die Themen und Inhalte ,die auf der Homepage behandelt werden, für die Leser_innen relevant sind.

Seitenaufrufe

Da die Anzahl der aufgerufenen Seiten während einer Sitzung gezählt wird, kann man auch beziffern, wie viele Seiten insgesamt aufgerufen wurden. Waren dies zwischen Januar und Ende August 2017 bereits beachtliche 237.508 Seiten, waren es im Vergleichszeitraum 2018 schon 369.750 Seiten – eine Steigerung um 55,68 Prozent.

Den Vorstand ermutigen diese Ergebnisse, immer wieder nach neuen Themen zu suchen, die Gesprächskreise nachzuarbeiten und bei anderen Berichten weiterhin auf eine gewissenhafte Recherche und die Zusammenarbeit mit Experten zu setzen. Ganz herzlicher Dank geht an dieser Stelle noch einmal an Ines Holthaus, ohne die Sie alle diese Bemühungen gar nicht erst sehen könnten.

 

Text: Birgit Schlepütz

Quelle: webvendora Internetkonzepte; Analysezahlen des Providers