Schätzen den Austausch: Anfang September besuchte Angelika Däne aus Münster Sven Ossenkopp und die Defi-Selbsthilfegruppe in Bielefeld. Foto: © Ilona Kamelle-NiesmannSchätzen den Austausch: Anfang September besuchte Angelika Däne aus Münster Sven Ossenkopp und die Defi-Selbsthilfegruppe in Bielefeld.
Foto: © Ilona Kamelle-Niesmann
Regelmäßig besucht Sven Ossenkopp die Jahrestagung der Defi-Liga in Münster. Es ist ein Veranstaltungsformat, das ihn begeistert: Als Betroffener kann er sich dort mit anderen Defi-Patienten austauschen. Als Sprecher der Defi-Selbsthilfegruppe Bielefeld knüpft und pflegt er dort außerdem Kontakte zu Medizinern, Herstellerfirmen und anderen Selbsthilfegruppen. Um den Austausch lebendig zu halten, hatte er nun Angelika Däne zu einem Gruppentreffen nach Bielefeld eingeladen. Die Defi-Selbsthilfegruppe Bielefeld existiert seit 2006 und Sven Ossenkopp hat sie mit aufgebaut. Sie trifft sich an jedem ersten Dienstag im Monat im Klinikum Bielefeld.

 

Angelika Däne konnte dort als Vorsitzende der Herz IN Takt Defi Liga e.V. über die Arbeit in Münster berichten und lernte auch die Bielefelder Patienten und ihre Geschichten kennen. Dabei machte sie die Erfahrung, dass die Gespräche sich auch in Ostwestfalen häufig um die Angst vor einem Schock oder die Bewältigung eines erlebten Schocks drehen. „Medizinisch fühlen sich die Patienten in aller Regel gut betreut. Was ihnen fehlt, ist die psychologische Betreuung.“ so Däne. „Hier versuchen wir, so gut es geht, Hilfe und Unterstützung anzubieten. Trotzdem wäre es wirklich wichtig, wenn die Patienten in dieser Hinsicht besser versorgt würden.“

Sven Ossenkopp und Angelika Däne waren sich am Ende des Abends einig, dass sie den kurzen Draht zwischen den Selbsthilfegruppen aus zwei Gründen weiter pflegen werden „Einerseits“ so Sven Ossenkopp „haben die Patienten und ihre Angehörige etwas davon, wenn wir uns gegenseitig auf dem Laufenden halten. Andererseits können wir uns auch als Betreuer und Organisatoren der Gruppen untereinander stärken.“ Deshalb will Sven Ossenkopp auch die kommende Tagung der Defi-Liga in Münster auf keinen Fall verpassen.

25. Akademietagung der Herz IN Takt Die Liga e.V.
17. bis 18. Februar 2018 in der Akademie Franz Hitze Haus, Münster

Gruppenbild mit Herz: Wer interessiert ist, kann sich am ersten Dienstag des Monats mit anderen Defi-Trägern im Klinikum Bielefeld austauschen. Regelmäßig kommen auch Ärzte und andere Gäste, die zu bestimmten Themen referieren oder Zeit für Fragen mitbringen. Foto: © Ilona Kamelle-Niesmann Gruppenbild mit Herz: Wer interessiert ist, kann sich am ersten Dienstag des Monats mit anderen Defi-Trägern im Klinikum Bielefeld austauschen. Regelmäßig kommen auch Ärzte und andere Gäste, die zu bestimmten Themen referieren oder Zeit für Fragen mitbringen. Foto: © Ilona Kamelle-Niesmann

 

Text: Birgit Schlepütz
Fotos: Ilona Kamelle-Niesmann